#preise

Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler. Die Kosten für die Beratung werden nicht von Ihrer Krankenkasse übernommen. Dies hat den Vorteil, dass kein langwieriges Antragsverfahren bei Ihrer Krankenkasse erfolgt.

Zudem müsste für eine Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse zwingend eine psychische Störung nach den Diagnose- kriterien der ICD-10 (Internationale Klassifikation psychischer Störungen) diagnostiziert werden, was bei einem Wechsel der Krankenkasse oder bei dem Abschluss einer Arbeitsunfähigkeits- oder Lebensversicherung zu Komplikationen bzw. Risikozuschlägen führen kann. Im Fall von Selbstzahlern erfolgt keinerlei Datenweitergabe an Ihre Krankenkasse.

 

Mein Honorar erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für psychologische Psychotherapeuten (GOP). Bitte kontaktieren Sie mich gerne für alle weiteren Informationen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franziska Koletzki-Lauter